Rice Soap Bars

Seit über 2000 Jahren steht der Anbau von Reis im Mittelpunkt der asiatischen Kultur. Die Asiaten wissen deshalb, dass sich Reis auch hervorragend für kosmetische Zwecke eignet. Als besonders hautfreundlich erweist sich dabei das Reisöl aus thailändischen Reissorten, weil es reich ist an drei natürlichen Vitaminen des Typs E: Tocopherol, Tocotrienol und Oryzanol.
Diese Vitamine wirken als natürliche Feuchtigkeitsspender und Radikalenfänger.

 


 

Rice Soap (100 g), mit natürlichem Reisöl.

Unsere klassische Rice Soap hat die Form eines Reiskorns: oben und unten spitz, in der Mitte breit. Es gibt sie in vielen bunten Farben und Duftnoten. 
Die auf jeder Seife eingeprägten Zeichen stehen für „Reis“ und „Öl“.

Auch diese Seifen werden aus thailändischem Reisöl hergestellt, enthalten also keine tierischen Bestandteile, insbesondere keinen Rindertalg, der üblicherweise als Basis für Seifen verwendet wird. Auch Konservierungsstoffe sind nicht enthalten.

Erhältlich in den Sorten: Black Rice, Calendula, Green Tea, Lavender, Lemongrass, Lotus, Orange, Rose

 

 

 

 

„Boat“ Keramik-Seifenschale mit einer Rice Soap 100 g

Wir bieten alle Reiskorn-Seifen auch in einer handgemachten Keramikschale an. Da diese Schale die Form eines Bootes hat, nennen wir das Set „Boat“.
Die Schale dient als Seifenschale. Damit die Seife trocknen kann, gibt es auf dem Boden der Schale Erhöhungen.

 

 

 

„Rice“ Keramik-Seifenschale flach

Lannas schwarze Keramik ist inspiriert von der Singhburi-Keramik, die im ganzen 16. Jahrhundert von Thailand aus in die damals bekannte Welt exportiert wurde. Diese Keramik wird bei einer enormen Hitze von 1200 Grad Celsius gebrannt und ist deshalb besonders hart und widerstandsfähig. 
Die Oberfläche wird nicht durch eine Glasur schwarz. Der Ton selbst ist durch und durch tiefschwarz.